Schulbusverbindungen in Rastatt ab 11. September (Tunnelhavarie)

Der Schienenersatzverkehr zwischen Rastatt und Baden-Baden benutzt den bisherigen Taxisteig direkt vor dem Bahnhofsgebäude und den Bussteig 1, der bisher von der Innenstadtlinie 239 und der Linie 241 in Fahrtrichtung August-Renner-Realschule bedient wurde. Die Innenstadtlinie 239 fährt jetzt am Bussteig 5 und die Linie 241 am Bussteig 4 ab. Bitte die neue Beschilderung sowie den beigefügten Plan beachten. Die Haltestellenschilder und Abfahrtstafeln der Bussteige sind entsprechend angepasst.

Die Beförderung der Schülerinnen und Schüler in die weiterführenden Schulen in Rastatt erfolgt wie bisher über die Bussteige 2, 3, 4 und 5. Alle Stadtbuslinien und die Regionalbuslinien fahren nach dem gültigen Fahrplan.

Schüler, die aus oder in Richtung Baden-Baden fahren, müssen einen längeren Anfahrtsweg und eine entsprechend frühere Anreise einplanen.

Generell sollten Schülerinnen, Schüler und Eltern beachten: Wegen des großen Bus- und Fahrgastaufkommens durch den Schienenersatzverkehr am Rastatter Bahnhof ist ein erhöhtes Augenmerk auf das Verkehrsgeschehen geboten – zur Sicherheit der Schülerinnen und Schüler.

Zur Hilfestellung und Unterstützung bei Fragen stehen zusätzliche Mitarbeiter der DB Regio, DB Fernverkehr, DB Station und Service sowie der AVG und der VERA zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Schulbus-Linien unter www.vera-rastatt.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.