Compassion – Termine 2019/20

Datum Bemerkung 26.09.2019 Elternabend – Informationen zum Projekt 18:30 Uhr 08.10.2019 Informationen der 11. Klassen (Aula) 5./6. Stunde Oktober 2019 SchülerInnen wählen ihre Einrichtungsart Alten- und Pflegeheime Tagespflegeeinrichtungen Behinderteneinrichtungen (Kinder + Erwachsene) Krankenhaus Obdachlosenheim / Vesperkirche Dezember 2019 Zuteilung der … Weiterlesen

Abschlussfeier zum Compassion-Projekt 2017 am LWG

Geschrieben von: Claus Bäuerle Wort des Dankes, ein Rückblick auf die letzten 15 Jahre und ein Blick in die Zukunft prägten das Bild der Beiträge und Ansprachen im Rahmen der Zertifikatsverleihung zum Abschluss des jährlichen Sozialprojekt „Compassion“ am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium in … Weiterlesen

Zeitungsbericht zur Zertifikatsübergabe – Compassion-Praktikum 2016

„Die neue Barmherzigkeit“ Abschlussfeier zum Compassion-Projekt 2016 am LWG Geschrieben von: Claus Bäuerle Die intensive Vorbereitung und Nachbereitung in vielen Unterrichtsfächern ist eine der wichtigsten Punkte des zweiwöchigen Sozialpraktikums Compassion am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium Rastatt. Seit 15 Jahren wird dieses Sozialpraktikum als … Weiterlesen

Compassion-Projekt mit der Zertifikatsübergabe abgeschlossen

„Wir brauchen Compassion“ Zum Abschluss des Compassion-Projektes am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium erhielten die Zehntklässler im Rahmen einer Feierstunde die begehrten Zertifikate. Sie hatten ein zweiwöchiges Praktikum in sozialen Einrichtungen absolviert und dieses im Unterricht vor- und nachbereitet. Schulleiter Markus Braun berichtete in … Weiterlesen

BoGy – Praktikum

»Berufsorientierung an Gymnasien»

Diese Worte bedeuten für die meisten Schüler weit mehr als »nur« eine Woche schulfrei. Es soll für sie die Vorbereitung auf ein Leben nach der Schule sein und sie gezielt auf das Berufsleben vorbereiten.

Während dieses einwöchigen Praktikums übernehmen die Schüler Aufgaben in einem Betrieb ihrer Wahl. Dabei werden sie von Lehrern ihrer Schule betreut und einmal im Verlauf dieser Woche an ihrem Arbeitsplatz besucht. Im Nachhinein findet meist eine detaillierte Aufbereitung des Erlebten im Unterricht statt und es muss von jedem Schüler ein vier- bis achtseitiger Bericht verfasst werden, der im Folgenden wie eine Arbeit bewertet wird. In den meisten Fällen wird BOGY als eine positive Erfahrung angesehen, die auch schon öfters für die spätere Berufs- und Studienwahl entscheidend war.

Am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium kümmert sich Oberstudienrat Herbert Hahn um die Organisation von BOGY, das mittlerweile seit 1996 durchgeführt wird. Bereits im Februar werden zunächst die Eltern im Zuge eines Elternabends, später auch die Schüler über den Ablauf informiert. Hierbei ist zu erwähnen, dass Herr Hahn Anfang März jede Klasse persönlich besucht und den Schülern Sinn, Zweck und Ablauf des Praktikums erklärt. Daraufhin haben die Schüler bis nach den Pfingstferien Zeit, sich eine Arbeitsstelle zu suchen; als Hilfe für diese doch recht anspruchsvolle Aufgabe wird am LWG zudem im Deutschunterricht behandelt, wie man korrekte und für Unternehmen ansprechende Bewerbungen verfasst. Weiterhin steht jedem Schüler ein sog. »Adressenpool« zur Verfügung, welcher alle Firmen der Region beinhaltet, die sich bereit erklären, einen Praktikumsplatz zur Verfügung zu stellen.

Compassion – Praktikum

Das Compassion-Projekt gehört seit Jahren zum Curriculum Katholischer Freier Schulen. Durch die Umsetzung der neuen Bildungspläne mit ihrer Stärkung der personalen und sozialen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler übernehmen immer mehr staatliche Schulen Compassion in ihr Curriculum sozialen Lernens. Ziel … Weiterlesen